Benners-Dalmatinerwelpen



D-Wurf von der Auerbacher Höhe           
 
Akira the shining armor x Bandit vom Hossenhaus
17.01.2009

 

 
Uhr-zeit
Geschlecht
Gewicht
Farbe
Besondere Merkmale
Farbe Halsband
Name
 
1
00:05
Hündin
390
w/s
 
rot
Diamond
reserviert
2
01:55
Hündin
410
w/s
Unilateral 
gelb
Dalida
reserviert
3
03:30
Hündin
400
w/s
 
hellblau
Dilayla
reserviert 
4
04:10
Hündin
320
w/b
Blauauge links 
 
Dhana
reserviert 
5
05:30
Hündin
460
w/s
 
grün
Dacota
reserviert 
6
07:10
Rüde
380
w/s
 
dunkelblau
Diego
reserviert
7
08:12
Hündin
450
w/s
 
schwarz
Diva
reserviert 
8
09:10
Hündin
470
w/s
 
 
Destiny
reserviert
9
10:33
Rüde
440
w/s
 
 
Don Giovanni
reserviert 

16.01.2009

 

 

Akira's Temperatur fällt um 07:30 Uhr auf 36,5°. Nun ist es wohl bald soweit. Im Laufe des Tages wird sie immer unruhiger. Gegen 20:30 Uhr fängt sie an stark zu hecheln und Nestbauverhalten zu zeigen.

 

 


17.01.2009 

 

 

Um 00:05 Uhr erblickt die erste weiss/schwarze kleine Hündin das Licht der Welt. Problemlos zieht sich der Geburtsverlauf bis 10:33 Uhr. Als letzter der Rasselbande wird ein kleiner weiss/schwarzer Rüde geboren. Nun freuen wir uns über 7 wunderschöne, fesche kleine Mädels, eines davon weiss/braun, und 2 stramme Jungs, beide weiss/schwarz. Akira und ihre Babies sind wohlauf und munter. Wie immer sind wir sehr stolz auf unsere Maus, die diese Aufgabe bisher hervorragend gemeistert hat und sich wieder mal liebevoll um Ihre kleinen Pünktchen kümmert.

  


19.01.2009

 

 

Bisher ist nicht sehr viel passiert in der Wurfkiste. Der Tagesablauf unserer Pünktchen besteht aus Schlafen und Essen. Das Resultat kann sich sehen lassen, die Durchschnittsgewichtszunahme beträgt 50 gramm. Die Kleinen sind fit, sie finden den Weg zur Milchbar schon ziemlich schnell und Akira hat alle Pfoten voll zu tun um die Rasselbande sauber zu halten. Aber wie immer meistert sie diese doch recht anstrengende Arbeit hervorragend. In der Bildergalerie gibt es übrigens neue Bilder.

 

 

 


20.01.2009

 

 

3 Tage sind unsere Pünktchen erst alt und schon werden die ersten Turnübungen gemacht. Das ist ein Wuseln in der Kiste und der Weg zur Milchbar wird immer schneller zurückgelegt. Das Durchschnittsgewicht beträgt heute 522 gramm, sage und schreibe schon 100 gramm mehr als bei der Geburt. Damit die kleinen spitzen Krallen nicht die Zitzen der Mama zerkratzen, war heute zum ersten Mal Maniküre angesagt. Kein leichter Job, kann ich euch sagen.

Ihr wundert euch sicher, weshalb unsere Pünktchen noch keine Namen haben. Da wieder etliche Welpeninteressenten Namenswünsche geäußert haben, wollen wir dieses Mal warten bis die Kleinen drei Wochen alt sind und die ersten Besucher hier waren. In der Zwischenzeit ersetzen die Halsbandfarben die Namen.

 


22.01.2009

 

 

Akira hat heute etwas Durchfall (etwas ganz normales nach diesen anstrengenden ersten Tagen) und bekommt daher Pute mit Reis und Hüttenkäse zu essen. Da sie absolut kein Kostverächter ist freut sie sich über jede Mahlzeit. Sie verlässt nun auch schon mal für ein paar Minuten die Wurfkiste um sich im Körbchen davor zu entspannen. Sobald die Kleinen allerdings den leisesten Laut von sich geben, ist sie sofort wieder in der Kiste. Unseren kleinen Fleckenzwergen geht es hervorragend. Wir haben immerhin schon eine Gewichtszunahme von durchschnittlich 250 gramm zu vermelden. Das tägliche Wiegen ist also immer sehr spannend. Die ersten Pünktchen schimmern nun auch schon durch. Wir sind auf die weitere Entwicklung sehr gespannt. Neue Bilder gibt es übrigens auch wieder.

 

 


24.01.2009        

 

Zu Beginn der 2ten Woche ist hier allerhand losgewesen. Unser Zuchtwart Helge Hilpert und seine Frau Christa waren heute für die erste Wurfbesichtigung bei uns. Da Akira die Beiden nicht kennt, war das Getöse natürlich erst mal groß. Aber die Beiden durften anstandslos unsere kleinen Fleckenzwerge begutachten und waren mit unserer Rasselbande sehr zufrieden.

Dass es sich bei den Zwergen um kleine Dalmis handelt kann man nun auch schon sehr gut erkennen, die Pünktchen werden immer sichtbarer. Auffallend ist bei einigen auch die schon sehr stark ausgeprägte glänzende Lakritznase.

Akira hat auch kein Durchfall mehr, sodass sie seit heute auch wieder ihr normales Futter bekommt.

Ich werde wöchentlich ein Update mit den Gewichten einstellen, sodass ihr über die Gewichtszunahme immer auf dem Laufenden seid.

  

Name
Wurf-gewicht/gr.
Nach 1 Woche 

Fräulein Rot

390

710

Fräulein Gelb

410

730

Fräulein Blau

400

710

Fräulein Braun 

320

520

Fräulein Grün

460

870

Herr Blau

380

770

Fräulein Schwarz

450

820

Fräulein Big

470

900

Herr Big

440

740

 

  


 26.01.2009

 

Heute stand wieder Maniküre auf dem Programm und beim ausgiebigen Kuscheln mit unseren Zwergen, haben wir dann auch gleich mal ein paar Einzelbilder gemacht.

Akira geht seit ein paar Tagen nun auch regelmäßig wieder zum Spaziergang raus aus der Villa Welpe. Natürlich hat sie es dann allerdings auch wieder sehr eilig nach Hause zu kommen.

Alle unsere Pünktchen haben nun auch ihr Wurfgewicht verdoppelt, kein Wunder denn die Milchbar ist immer geöffnet.  


28.01.2009
 
So langsam kommt immer mehr Leben in die Bude. Unsere Zwerge stehen immer sicherer auf ihren kurzen Beinchen und machen auch schon richtige Schritte. Herr Blau ist der erste der seine Äuglein geöffnet hat. Wir sind gespannt wer uns als nächstes zublinzelt. Akira kümmert sich immer noch aufopfernd um ihre Babies und verbringt die meiste Zeit mit Putzen und Säugen. Die große Schwester Chiara darf den Kleinen nun auch näher kommen und hat diese Chance gleich genutzt um entzückt, die Öhrchen zu säubern.
 


31.01.2009
 
Zu Beginn der dritten Woche gibt es einiges zu berichten.
Da unsere Zwerge nun doch schon größer sind, benötigen wir in der Villa Welpe den Distanzrahmen nicht mehr. Also wurde dieser heute rausgenommen. Bei allen Welpchen sind die Augen geöffnet und mit Erstaunen wird nun die Umwelt, wenn auch noch unklar, betrachtet. Heute haben wir auch zum ersten Mal entwurmt, was doch immer wieder ein Lachen hervorruft, denn die Wurmkur scheint überhaupt nicht zu schmecken. Da die Zwerge ihre Geschäftchen nun auch schon selbständig verrichten, beginnt nun so langsam unser Teil der Arbeit. Das Lager zu säubern gehörte in den ersten zwei Wochen zu Akiras Pflichten, doch nun wird sie dies immer seltener tun.
Die Punkte werden immer deutlicher sichtbar und wir können jetzt schon sagen, das die Verteilung ziemlich gleichmäßig sein wird. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung.
 

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen 
Fräulein Rot 390 710 1230
Fräulein Gelb 410 730 1170
Fräulein Blau 400 710 1180
Fräulein Braun  320 520 910
Fräulein Grün 460 870 1460
Herr Blau 380 770 1390
Fräulein Schwarz 450 820 1270
Fräulein Big 470 900 1560
Herr Big 440 740 1310

 


 

02.02.2009

 

Ein denkwürdiger Tag für unsere kleinen Fleckenzwerge. Heute gab es zum ersten Mal Welpenfutter in Breiform zu essen. Als hätten unsere Pünktchen nie etwas anders getan, haben sie sich voller Heißhunger über den leckeren Brei hergemacht. Bilder davon gibt es in der Bildergalerie. Anschließend gab es dann selbstverständlich noch die Nachspeise an Mamas Milchbar.

Die erste dreitägige Wurmkur ist beendet und wurde von allen gut vertragen und auch die doch sehr spitzen Krallen mussten wieder gekürzt werden.

 

 

 04.02.2009

 

Da die Zwerge überhaupt kein Problem hatten den Welpenbrei aus der Hand zu essen, und diesen auch sehr gut vertragen, haben wir nun heute alle Neune an einen Napf gesetzt und die Abendmahlzeit serviert. Tischmanieren sind natürlich noch ein Fremdwort, aber geschmeckt hats offensichtlich sehr gut, denn der Napf war fast leer.

Die Tür zur Welpenkiste haben wir nun auch schon geöffnet, sodass unsere Zwerge etwas mobiler werden. Diese Chance wird erst mal noch zaghaft genutzt und die ersten Schritte in die große, weite Welt (die sich erst mal in Form unseres Wohnzimmers zeigt) werden gemacht.

Akira ist immer noch sehr engagiert beim Putzen und Säugen, zieht sich nun aber auch gerne schon mal für ein paar Minuten zurück.  

 


07.02.2009

 

 

Heute nun war es endlich so weit. Die ersten Besucher haben unsere Pünktchen besucht. Und wie nicht anders zu erwarten, waren diese von unseren Zwergen begeistert. Die Kleinen haben sich aber auch von ihren allerbesten Seiten gezeigt. Zwei unserer Fleckenzwerge wurden ausgesucht, und wir wissen die Wahl, gerade bei den Mädels, ist nicht leicht gefallen.

Zur Feier des Tages wurden unsere Pünktchen auch endlich getauft. Wir denken die Namen sind wunderschön und passend.

Mit Beginn der vierten Woche endet auch die sogenannte vegetative Phase und die Prägephase beginnt. In dieser wichtigen Zeit lernen unsere Pünktchen das Spielen miteinander. Sie fangen nun an ihre Umwelt besser wahrzunehmen, es kommt auch schon mal zu den ersten Rangkämpfen und ihre Bewegungen werden immer koordinierter. Während dieser Phase sind die Zwerge der Umwelt gegenüber extrem aufgeschlossen und sehr lernfähig. Alles was sie nun erleben und erfahren (positiv u. negativ) können sie sich besonders gut einprägen.  

Wie toll die Kleinen sich gewichtsmäßig entwickelt haben, könnt ihr der Tabelle entnehmen.

Mangels Zeitgründen werden Bilder erst morgen wieder eingestellt.

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen 

Diamond

390

710

1230

1740

Dalida

410

730

1170

1620

Dilayla

400

710

1180

1650

Dhana

320

520

910

1380

Dacota

460

870

1460

2130

Diego

380

770

1390

1990

Diva

450

820

1270

1850

Destiny

470

900

1560

2080

Don Giovanni

440

740

1310

1920

 

 


 

08.02.2009

 

 

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns und unseren Fleckenzwergen. Auch heute waren wieder Besucher da, die sich von unseren Pünktchen verzaubern ließen. Unsere Rüden sowie ein Mädel sind fest reserviert und gehen, wie wir denken, zu wunderbaren Familien die sie jetzt schon in ihre Herzen geschlossen haben.

Außerdem hatten wir noch Besuch von Mona und Thorsten und von Melanie (Smillas Frauchen) die ihre fotographischen Künste walten ließen und tolle Bilder von unseren Zwergen gemacht haben. In der Bildergalerie könnt ihr euch von den Resultaten überzeugen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den dreien für die Mühe, aber wir glauben sie sind von unseren Herzenbrechern auch belohnt worden.

Pediküre war übrigens auch wieder angesagt, denn die kleinen spitzen Krallen wurden mal wieder gestutzt.

  


10.02.2009

 

Viel neues gibt es nicht zu berichten. Unsere Zwerge werden von Tag zu Tag munterer und erkunden nun nicht nur sich selbst, sondern auch die Spielsachen die wir im Welpengelände verstreut haben.  Die Einzelvorstellungen sind endlich in der Bildergalerie der D-chen veröffentlicht. Weitere Bilder gibt es übrigens auch auf Smillas Homepage.  

Und auf Casanovas Homepage gibt es nicht nur Bilder sondern auch ein Video unserer Fleckenzwerge. Vielen Dank Sabine für die Mühe, die du dir damit gemachst hast.

  


14.02.2009

 

 

Unglaublich wie schnell die Zeit doch vergeht. Unsere Zwerge sind nun schon vier Wochen alt und entwickeln sich rasend schnell zu kleinen Persönlichkeiten mit individuellen Charakteren. Die große Schwester Chiara darf nun öfters mit unseren Pünktchen spielen, während Mama Akira immer öfters auch erzieherisch eingreift. Der Abenteuerspielplatz ist aufgebaut und nun warten wir eigentlich nur noch auf schöneres Wetter, trotzdem wurden heute schon die ersten zaghaften Schritte nach draußen gemacht.

Natürlich waren auch heute wieder Besucher hier, denen die Auswahl gewiss nicht leicht fiel. Wir sind sicher sie haben die richtige Wahl getroffen und glauben dass sie unseren Pünktchen verantwortungs- und liebevolle Familien sein werden.

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen  Nach 4 Wochen 
Diamond 390 710 1230 1740 2520
Dalida 410 730 1170 1620 2300
Dilayla 400 710 1180 1650 2290
Dhana 320 520 910 1380 2020
Dacota 460 870 1460 2130 2930
Diego 380 770 1390 1990 2900
Diva 450 820 1270 1850 2620
Destiny 470 900 1560 2080 2990
Don Giovanni 440 740 1310 1920 2860


15.02.2009

 

Heute war mal wieder Quälen angesagt. Unsere Fleckenzwerge wurden zum zweiten Mal entwurmt und auch die Krallen wurden wieder geschnitten. Da auch heute das Wetter wieder sehr schön war haben einige der Pünktchen auch schon mutig ein paar Schritte mehr nach draußen gemacht. Besuch hatten wir von Micha und Beate, die fleißig Bilder gemacht haben, auf die wir schon sehr gespannt sind.

Neue Bilder gibts auch wieder auf Casanovas HP  

 


21.02.2009 

 

Zu Beginn der 6ten Woche gibt es auch wieder einiges zu berichten aus der Villa Welpe. Unsere Pünktchen werden immer mutiger und der Abenteuerspielplatz, der nun auch vollständig ausgestattet ist, wird immer öfters besucht. Es macht sehr viel Spass unseren Zwergen beim Spielen und Toben zuzuschauen. Danach wird dann erst mal ausgiebig geschlafen. Das Welpenfutter wird seit gestern nicht mehr eingeweicht, sondern trocken gefüttert und es scheint unseren Pünktchen auch so sehr gut zu schmecken.

Natürlich waren auch wieder liebe Besucher hier, die voller Erstaunen "ihre"  zukünftigen Familienmitglieder beim Spielen beobachten konnten. Selbstverständlich sind dabei auch viele Streicheleinheiten verteilt worden. Die Gewichtstabelle zeigt wie toll sich unsere Zwerge entwickeln.

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen  Nach 4 Wochen  Nach 5 Wochen 
Diamond 390 710 1230 1740 2520 3300
Dalida 410 730 1170 1620 2300 3100
Dilayla 400 710 1180 1650 2290 3010
Dhana 320 520 910 1380 2020 2740
Dacota 460 870 1460 2130 2930 3760
Diego 380 770 1390 1990 2900 3800
Diva 450 820 1270 1850 2620 3490
Destiny 470 900 1560 2080 2990 3910
Don Giovanni 440 740 1310 1920 2860 3850

 


22.02.2009

 

 

 

Am Freitag hatten wir Besuch von Mona und Thorsten, die u.a. Schwarz-Weis Bilder unserer Pünktchen gemacht haben. Diese wollten wir euch nicht vorenthalten. Hier findet ihr die wunderschönen Aufnahmen.

Heute war mal wieder Krallen schneiden angesagt. Besucher waren selbstverständlich auch wieder hier und natürlich wurde, trotz des schlechten Wetters, auch wieder ausführlich auf dem Abenteuerspielplatz gespielt.

  


24.02.2009

 

 

Ein anstrengender Tag liegt hinter unseren D-chen. Der erste Tierarzt Besuch stand ins Haus und unsere Zwerge wurden gechippt und zum ersten Mal gegen Parvovirose und Staupe mit dem Puppy Impfstoff geimpft. Diese Tortur wurde von allen gut weggesteckt. Unsere zwei Jungs waren, wie man das bei den Zweibeinern ja auch kennt, etwas zimperlicher als unsere tapferen Mädels. Sogar unser Tierarzt musste darüber schmunzeln. Herr Dr. Grüning war, wie nicht anders zu erwarten war, von unseren Pünktchen, begeistert. Die Ausgeglichenheit und Gelassenheit der Kleinen war aber auch wirklich bemerkenswert. Anschließend wurde erst mal ausgeruht und dann wurde der Spielplatz wieder unsicher gemacht.

Sabine Bastian war so lieb und hat die Zwerge gestern fotografiert. Vielen Dank dafür. In der Bildergalerie gibt es jede Menge neue Bilder. 

 


25.02.2009

 

 

Die gestrige Impfung wurde von allen unseren Zwergen sehr gut vertragen. Heute gabs fürs Tapfersein deshalb zum ersten Mal getrockneten Lammpansen. Hmh, legger. In der Bildergalerie sind nun die Einzelvorstellungen der 6ten Woche zu sehen.

 

 


01.03.2009

 

 

Wieder einmal liegt ein anstrengendes Wochenende hinter uns und unseren Zwergen. Die 7te Woche hat mit lieben Besuchern begonnen, die unsere kleine Dalida sofort in ihr Herz geschlossen haben. Wir sind sicher sie wird in Filderstadt ein wunderschönes Leben haben.

Heute durften dann Mike und Tanja Hechler (Bayous Zweibeiner) mit ihren Kindern Leon und Tom unsere Pünktchen ausgiebig knuddeln. Natürlich gibt es auch davon jede Menge Bilder.

Außerdem war auch wieder entwurmen angesagt. Wie immer hat dies unseren Zwergen überhaupt nicht geschmeckt. Aber da müssen sie nun mal durch.

Die Kleinen sind überaus aktiv und dank des schönen Wetters konnte der Abenteuerspiel ausgiebig genutzt werden. Nichts ist nun mehr sicher vor den kleinen spitzen Zähnchen. Ob Schuhe, Schnürsenkel oder Hosenbeine, alles wird ausprobiert. Alle Hände voll haben wir zu tun, die Zwerge zu bremsen. Mama Akira geht ab und zu immer noch zum säugen rein und würgt seit ein paar Tagen auch das Essen vor. Eine wunderbare Angewohnheit, die leider heutzutage nicht mehr oft von unseren Haushunden gemacht wird, bei Wölfen und Wildhunden aber zum Überleben notwendig ist.

Die große Schwester Chiara ist aus dem Welpengelände nicht mehr rauszubekommen und verausgabt sich regelrecht im Spiel mit den Kleinen, sie liegt genau wie Akira auch abends nur noch dalmimüde auf der Couch.

 

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen  Nach 4 Wochen  Nach 5 Wochen  Nach 6 Wochen 
Diamond 390 710 1230 1740 2520 3300 3890
Dalida 410 730 1170 1620 2300 3100 3640
Dilayla 400 710 1180 1650 2290 3010 3470
Dhana 320 520 910 1380 2020 2740 3280
Dacota 460 870 1460 2130 2930 3760 4470
Diego 380 770 1390 1990 2900 3800 4570
Diva 450 820 1270 1850 2620 3490 4200
Destiny 470 900 1560 2080 2990 3910 4790
Don Giovanni 440 740 1310 1920 2860 3850 4700

 

  

 


07.03.2009

  

Die achte Woche hat begonnen und wir sind ziemlich froh, dass heute das Wetter doch wieder besser war. Nachdem es die letzten zwei Tage nur geregnet hatte und unsere Zwerge immer nur kurz den Abenteuerspielplatz besuchen konnten, gings heute bei uns mal wieder so richtig rund, sodass unsere Besucher heute auf ihre Kosten kamen. Immer länger sind nun die Spielphasen und kürzer die Ruhepausen dazwischen. Außerdem hatten wir diese Woche u.a. viele lieber Besucher, die schon Auerbacher Dalmis aus den früheren Würfen zu ihren Familienmitgliedern zählen. Natürlich gibt es davon viele Bilder in der Bildergalerie. Wie die Gewichtstabelle zeigt, haben alle Pünktchen die 4 kg Grenze nun überschritten. Wir sind gespannt auf die kommende Woche, steht doch nicht nur die zweite Impfung, sondern auch die AEP Untersuchung ins Haus. Wie immer werden wir darüber hier informieren.

 

Name  Wurf-gewicht/gr. Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen  Nach 4 Wochen  Nach 5 Wochen  Nach 6 Wochen  Nach 7 Wochen 
Diamond 390 710 1230 1740 2520 3300 3890 4780
Dalida 410 730 1170 1620 2300 3100 3640 4590
Dilayla 400 710 1180 1650 2290 3010 3470 4210
Dhana 320 520 910 1380 2020 2740 3280 4010
Dacota 460 870 1460 2130 2930 3760 4470 5320
Diego 380 770 1390 1990 2900 3800 4570 5790
Diva 450 820 1270 1850 2620 3490 4200 5190
Destiny 470 900 1560 2080 2990 3910 4790 5940
Don Giovanni 440 740 1310 1920 2860 3850 4700 5850

 

 


10.03.2009

 

Heute hat uns unser Tierarzt, Hr. Dr. Grüning nun zum zweiten Mal besucht um unsere Zwerge zu impfen. Auch diese Impfung wurde, wie es scheint, von allen gut vertragen. Die Pünktchen haben sich zu wunderschönen und sehr agilen kleinen Dalmatinern entwickelt und wir waren wie immer sehr stolz über das Lob unseres Tierarztes.

Man merkt den Kleinen an, dass sie nun langsam bereit sind für die große, weite Welt. Das Welpengelände und der Abenteuerspielplatz bieten bald nicht mehr genügend Abwechslung. Aber noch ist es nicht soweit, die AEP Untersuchung steht noch an und wir genießen die letzten Tage mit unseren Zwergen.

Eine kleine Geschichte möchte ich euch aber noch erzählen: Während des Tierarztbesuches sind Dhana und Diamond aus dem Welpengelände geflüchtet. Da der obere Teil der Tür aufstand haben sie einfach ihre Chance genutzt und sind über den unteren Teil gesprungen. Diva stand auf dem Tisch und wurde von Dr. Grüning untersucht als die beiden kleinen Ausbrecher plötzlich hinter uns standen. Noch ein Zeichen dafür, dass die Kleinen bald nicht mehr zu halten sind.

 

 


12.03.2009

 

 

Ein ereignisreicher Tag liegt hinter uns und unseren D-chen. Heute nun stand die AEP-Untersuchung (Audiometrisch evozierte Potentiale) an.

Um 10:00 Uhr luden wir unsere Zwerge in die Autobox, um die Fahrt nach Spiesen-Elversberg in die Tierklinik von Dr. Pack anzutreten. Überraschenderweise haben alle unsere Pünktchen diese Fahrt relativ relaxt überstanden. In der Praxis wurden die Kleinen dann einzeln sediert und dann audiometrisch untersucht. Acht unserer D-chen sind beidseitig hörend, eine kleine Dame hatte nur auf dem rechten Ohr eine perfekte Kurve. Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, ist doch Taubheit fest in unserer wunderschönen Rasse verankert. Ziemlich schnell kamen dann die Pünktchen auch wieder zu sich und um 13:00 Uhr traten wir dann die wiederum relaxte Heimfahrt an. Zuhause angekommen wurde dann auch gleich gefüttert und wie immer auch getobt. Diese für kleine Welpen doch anstrengende Tortur wurde von allen sehr gut überstanden.

Bilder der AEP Untersuchung gibt es in der Bildergalerie der 8ten Woche

 

  


14.03.2009

 

Heute nun war es soweit, der große Tag der Wurfabnahme. Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Um 10:00 Uhr heute morgen reiste unser Zuchtwart, Helge Hilpert mit seiner Frau Christa von der Mosel an. Extra für uns und unsere D-chen unterbrachen die Beiden ihren Urlaub. Wir bedanken uns recht herzlich für die sachkundige und faire Beurteilung unserer Pünktchen. Die Beiden waren von unseren D-chen begeistert, vor allen Dingen das ausgeglichene, ruhige, aufmerksame und neugierige Wesen, sowie das vorzügliche Pigment, die gleichmäßige Fleckenverteilung und der vorzügliche Pflegezustand fielen Helge und seiner Frau auf.   

Das Resultat waren dann 7 fehlerfreie Welpen, 1 Welpe mit einem Blauauge und 1 Welpe unilateral hörend. Wie wir finden, ein wirklich tolles Resultat.

Auf diesem Weg bedanken wir uns auch nochmals recht herzlich bei dem Papa der D-chen, Bandit vom Hossenhaus für diesen tollen Wurf.  Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung der Kleinen.

 

Name 

Wurf-gewicht/

gr.

Nach 1 Woche  Nach 2 Wochen  Nach 3 Wochen  Nach 4 Wochen  Nach 5 Wochen  Nach 6 Wochen  Nach 7 Wochen 

Nach 8 Wochen/

Wurf-abnahme

Diamond 390 710 1230 1740 2520 3300 3890 4780 5600
Dalida 410 730 1170 1620 2300 3100 3640 4590 5350
Dilayla 400 710 1180 1650 2290 3010 3470 4210 5080
Dhana 320 520 910 1380 2020 2740 3280 4010 4900
Dacota 460 870 1460 2130 2930 3760 4470 5320 5960
Diego 380 770 1390 1990 2900 3800 4570 5790 6480
Diva 450 820 1270 1850 2620 3490 4200 5190 5910
Destiny 470 900 1560 2080 2990 3910 4790 5940 6700
Don Giovanni 440 740 1310 1920 2860 3850 4700 5850 6750

 


15.03.2009

"Des einen Freud ist des anderen Leid", so sagt man wohl. Heute nun waren wir die Leidenden, denn heute durften vier unserer D-chen in die große weite Welt ziehen. Die Freude war demnach bei den neuen Familien, die ihren Familienzuwachs schon sehnsüchtig erwartet haben. Don Giovanni, Diva, Destiny und Diamond sind die ersten die uns verließen. Jedoch mit der Gewissheit, dass wir für sie liebevolle und verantwortungsbewusste Familien gefunden haben. Wir wünschen Ihnen viel Spass bei der Aufzucht und ein langes gesundes Leben mit unseren Pünktchen.

 


16.03.2009

Um unseren Zwergen etwas zu bieten, haben wir heute mit unseren 5 Pünktchen einen kleinen Ausflug in die große weite Welt gemacht. War das eine Aufregung und ein Spass. Erst etwas zaghaft, dann aber mit großer Neugierde haben die Kleinen ihre Umwelt erkundet. Keiner hat sich zu weit weggetraut, wenn wir uns umgedreht haben, waren sie direkt schon hinterher. Zu Hause wieder angekommen, waren dann aber alle seeeeeeeehr müde und haben den Rest des Nachmittags mehr oder weniger mit Schlafen verbracht.

Bilder des heutigen Ausflugs sowie der letzten Tage gibt es wie immer in der Bildergalerie, außerdem gibt es in den nächsten Tagen dort auch die Einzelvorstellungen der 8ten Woche, sowie die Abschiedsbilder mit den neuen Familien unserer D-chen.

  


19.03.2009

 

Da warens nur noch Vier! Heute ist Diego ausgezogen. Er wurde von seinem Frauchen Sabine, seinem Bruder Casanova und der ganzen Familie Bastian schon sehnsüchtig erwartet. Wir wissen er wird ein wundervolles Leben haben und freuen uns schon jetzt auf viele Bilder und ein baldiges Wiedersehen.

 


21.03.2009

 

Da warens nur noch Zwei! Heute nun wurden die kleine Dhana und Dacota abgeholt. Auch Dhana hat das Glück einen Halbbruder als Lebensgefährten zu bekommen. Cooper und seine Familie haben die Kleine schon sehnsüchtig erwartet. Uns tut nur ein wenig leid, dass die süsse Maus so weit von uns entfernt ist. Dacota dagegen hat nun ein liebes Zuhause gar nicht weit entfernt in Pirmasens gefunden. Wir sind sicher sie werden wir öfters sehen.

Um Dalida und Dilayla auch etwas Abwechslung zu bieten, haben wir die Beiden heute mit in unseren Hundeverein genommen um dort die Welpengruppe mal etwas aufzumischen. Was für eine Freude, denn Lilli (Destiny) und Sina (Diamond) waren auch dort. Nachdem sie am Anfang doch noch etwas schüchtern waren, gab es dort doch etliche andere unbekannte Welpen, haben unsere Pünktchen dann doch schön gespielt und auch die Hindernisse waren kein Problem. Der Nachmittag war wohl doch sehr anstrengend, denn zu Hause angekommen haben die zwei Zwerge dann erst mal ausgiebig geschlafen und geträumt. Bilder wird es in den nächsten Tagen wie immer in der Bildergalerie geben.

 


27.03.2009

 

Da wars dann nur noch Eine! Nach einer abwechslungsreichen Woche mit Wiesen- Wald- und Straßenspaziergängen und natürlich viel Spielen mit Mama und Chiara, wurde heute nun die kleine Dilayla von Ricarda und Nico nach Hause geholt. Die Reise geht für sie erst mal nach Freudenberg und ab Juli dann nach Paderborn. Dilayla wird ganz bestimmt ein wundervolles Leben führen, wird sie doch jetzt von ihrem Frauchen und Herrchen schon heiß und innig geliebt. Machs gut, kleine Maus. Wir freuen uns auf viele Bilder und ein baldiges Wiedersehen!

  


31.03.2009

  

Tja heute nun wurde auch die kleine Dalida von ihrer Familie nach Hause geholt und in der Villa Welpe ist nun wieder Ruhe eingekehrt. Eine wunderschöne Welpenzeit liegt hinter uns, in der wir wieder viele nette Menschen kennenlernen durften und wir sind auch dieses Mal wieder sicher für unsere kleinen D-chen verantwortungsbewusste und liebevolle Familien gefunden zu haben. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen mit allen bei unseren gemeinsamen Treffen und wünschen allen D-chen und ihren Familien eine lange und wunderschöne Dalmizeit. Bis bald

 

Eure Familie Benner mit Mama Akira, Schwester Chiara und Onkel Balko